Aktion “Night of Light” – 22.06.2020 Hannover

Norddeutschlands größte zusammenhängende Lichtinstallation als flammender Appell an die Politik!

Hannover, 18. Juni 2020 – Mehr als 3200 Gebäude leuchten in der Nacht vom 22. auf den 23. Juni 2020, von Montag auf Dienstag, im Rahmen der „Night of Light“ in ganz Deutschland. Von 22.00 bis 01.00 Uhr gehen in dieser Nacht dann auch in Hannover die roten Lichter an und zeigen die Größe, die in diesem Wirtschaftszweig steckt. Nicht ohne Grund steht die Veranstaltungsbranche auf Platz 6 der umsatzstärksten Branchen in diesem Land und ist seit Jahren ein Exportschlager.

 

Ein flammender Appell und Hilferuf an die Politik zur Rettung der Veranstaltungswirtschaft

Wo bleiben wir – das fragen sich auch die Hannoveraner Locations, Veranstaltungstechnikfirmen und alle, die in dieser Branche arbeiten. Unter dem Motto „Wir sind viele“ verbinden sie in einer Gemeinschaftsleistung Das Rathaus, den Landtag, Holzmarkt, Marktkirche, Platz der Weltausstellung, Kröpcke und die Staatsoper Hannover. Fast 800 Scheinwerfer bilden eine 1,3 Kilometer lange Lichtermeile – als ein Zeichen an die Wirtschaft und Politik, dass niemand aus dieser Kette verloren gehen soll.

 

Als Unternehmen mit dabei sind unter anderem zahlreiche Hotels, diverse Eventveranstalter und Anbieter von kleinen Locations bis zur großen Arena. Zu den Unterstützern gehören der Erlebnis-Zoo Hannover, die DEHOGA Niedersachsen, das Hannover Congress Centrum, die Deutsche Messe sowie weitere Verbände. Unter anderem suchen sie auch das Gespräch mit Hannovers Oberbürgermeister Belit Onay, der seine Gesprächsteilnahme mit den Unternehmen um 15 Uhr vor dem Rathaus zugesagt hat.

Darüber hinaus laden alle Beteiligten deutschlandweit ihre Filme und Fotos zur Lichtaktion unter dem Hashtag #nightoflight2020 auf Seiten bei Facebook und Instagram hoch.

Die Veranstaltungswirtschaft steht auf der Roten Liste der akut vom Aussterben bedrohten Branchen!

Ein leuchtendes Mahnmal und ein flammender Appell der Veranstaltungs-Wirtschaft zur Rettung unserer Branche, die echte Hilfe anstelle von Kredit-Programmen benötigt! Wir fordern einen Branchendialog mit der Politik, um gemeinsam einen Weg aus der Krise zu finden!

Night of Light Spots

Hier findet Ihr die Spots der Night of Light Hannover.
Die Lichtermeile vom Rathaus über die Marktkirche zur Staatsoper sowie die Lichtspots werden von den folgenden Unternehmen beleuchtet.

UNSER ZIEL

…ist es, mit der Politik im Rahmen eines Branchendialogs ins Gespräch darüber zu kommen, wie die milliardenschwere, extrem heterogene Branche der Veranstaltungswirtschaft vor einer massiven Insolvenzwelle gerettet werden und der Erhalt von bundesweit mehreren hunderttausend Arbeitsplätzen gesichert werden kann. Die Veranstaltungswirtschaft ist eine komplexe Branche, die viele unterschiedliche Gewerke und Spezialdisziplinen in sich vereint. Aus diesem Grund hat die Veranstaltungswirtschaft insgesamt keine zentrale Lobby.

UNSERE AKTION

…richtet sich an die breite Öffentlichkeit, um auf die dramatische Lage der Veranstaltungswirtschaft aufmerksam zu machen.  Hierzu bedarf es einer groß angelegten, konzertierten Aktion, die bundesweit gleichzeitig stattfindet und eine umfangreiche mediale Reichweite erzielt. Alle Bereiche der Veranstaltungswirtschaft in Deutschland vereinigen sich zu einer übergreifenden Interessen- und Arbeitsgemeinschaft und initiieren die „Night of Light“.

Anlässlich dieses Events bauen alle an der Aktion Beteiligten gemeinsam und gleichzeitig ein riesiges Licht-Monument. Hierzu werden in allen Städten, in denen diese  Unternehmen ihren Sitz haben, in der Nacht vom 22. auf den 23.06.2020 Event-Locations und Spielstätten sowie ausgewählte Gebäude und Bauwerke rot illuminiert. Bilder und Videos der von Euch  beleuchteten Objekte und Gebäude können zentral auf den eigens für diesen Anlass erstellten Seiten bei Facebook und Instagram unter dem Hashtag #nightoflight2020 hochgeladen werden. So kann sich jeder Interessierte die bundesweit umgesetzten Installationen im Netz ansehen und unsere Initiative und unsere Forderungen nach einem Branchendialog mit der Politik unterstützen.

UNSER AUFRUF

…richtet sich an alle Unternehmer*innen aus der Veranstaltungswirtschaft: an Locations, Veranstalter, Event-Agenturen, Messegesellschaften, Messebauer, Caterer, Non-Food-Caterer, Technikdienst-leister, Dekofirmen und Einzelunternehmer: Lasst uns gemeinsam die bundesweite „Night of Light“ veranstalten, um auf unsere Situation und die dramatische Lage der Veranstaltungswirtschaft aufmerksam zu machen. Illuminiert Eure Location, Euren Firmensitz, sucht Euch ein Gebäude oder ein Bauwerk in Eurer Heimatstadt aus und illuminiert dieses mit rotem Licht. Ihr könnt Euch auch einfach auf der Unterstützer-Website listen lassen, um Eure Solidarität mit unserer Aktion auszudrücken!

Veranstaltungsfirmen

Hier  findet Ihr die Firmenlogos der Partner unserer Gemeinschaftsaktion

Locations

Hier  findet Ihr die Firmenlogos der Partner unserer Gemeinschaftsaktion

Dienstleister in der Eventbranche

Hier  findet Ihr die Firmenlogos der Partner unserer Gemeinschaftsaktion